Freitag, April 28, 2017
Text Size

Der Fahrradsommer ist fast schon da: 63 km plus x und etwas mehr Wind

mtsv sommerDer MTSV Selsingen hat zum Anradeln in unserem Landkreis eingeladen. Da es so nah ist, ist es quasi selbsttretend, dass wir mit dem Rad anfahren und kräftig mittreten. Denn es ist wieder Sommer! 

 

Weiterlesen: Der Fahrradsommer ist fast schon da: 63 km plus x und etwas mehr Wind

Bike-On für die Permanente "Niedersächsische Milchstraße", RSG Himmelpforten, 25. März 2012, 80 km + An-/Abfahrt

dsc04414Im Nachbarkreis Stade ist man dem Golfstrom wohl ein ganz klein wenig näher - oder so. Daher wird dort schon eine Woche früher die Rennradsaison eingeläutet. Die Radsportgruppe Himmelpforten verbindet ihr diesjähriges Bike-On mit der Einweihung ihrer ersten „Permanenten" (organisierte Fahrt mit Wertungspunkten, die an jedem beliebigen Tag innerhalb der Saison gefahren werden kann).

Weiterlesen: Bike-On für die Permanente "Niedersächsische Milchstraße", RSG Himmelpforten, 25. März 2012, 80...

Endspurt Hamburg, Brevet Frühjahrsbegegnung 2012, Aumühle, 216 km

120318 brevet fruehjahr esp 0068

Wir schreiben den 17.März 2012. Burkhard hat mit dem Audaxclub Schleswig-Holstein bereits einen Gruppenritt nach Sylt bestritten, Stefan war mit dem ARA ab Kiel unterwegs und Heino hat für den Audaxclub Schleswig-Holstein zum ersten Brevet des Jahres über den Bungsberg eingeladen. Heute macht MiNagel mobil: 50 Starter für den Minibrevet (155 km) und 30 für den Brevet (216 km), der uns entlang der Mittelelbe und um den Schaalsee herum führen soll. 

 

 

Weiterlesen: Endspurt Hamburg, Brevet Frühjahrsbegegnung 2012, Aumühle, 216 km

Die Reise zum nördlichsten Ort Deutschlands

dsc04369

Da rolle ich am Donnerstag so sanft nach 100 Minuten mit dem Robert abschließend über die K130 zum Büro und neben mir öffnet sich in Höhe Offensen das Seitenfenster eines Streifenwagens. Freundlich spricht der Beamte auf dem Beifahrersitz einen Verweis aus, ich möge doch bitte den Radweg auf der linken Seite benutzen, denn dafür sei er gebaut worden. Dem leiste ich doch sogleich folge und umfahre genüsslich die auf dem Radweg abgestellten  Mülltonnen. Die Krönung ergibt sich aber erst, als ich dem Radweg folgend an die K134 Richtung B71 gelange und beinahe gegen einen Wegweiser brettere, den die Fallschirmjägerzunft mitten auf dem Radweg platziert hat: "GELÖBNIS" - ???

Weiterlesen: Die Reise zum nördlichsten Ort Deutschlands

ZFV - International

Ein freundliches "Anyon Haseyo" erreichte mich heute aus Korea. Da er aus beruflichen Gründen gerade nicht mit uns trainieren kann, hatte Rudi am Wochenende die Gelegenheit genutzt, eine Runde am Han River in Seoul zu drehen.

 

Weiterlesen: ZFV - International

Gefühlvoll mit dem MTB über den Philosophenweg

Es ist der sechste Sonntag im Jahre 2012, der 5. Februar. Als ich um 9.00 Uhr meinen ersten Kaffe schlürfe, zeigt die Wetterstation eine Außentemperatur von bescheidenen –14,4’C an. Dann wird es heute wohl wieder nicht ganz voll werden bei der Wintertrainingsrunde denke ich mir so und wickele mich sorgsam in drei Kleiderlagen ein. Lange hatte ich die Wartung meines alten Batavus-Rosses hinausgeschoben, aber nun war es unumgänglich geworden.

Weiterlesen: Gefühlvoll mit dem MTB über den Philosophenweg