RTF „Vossy-Runde“, TVV Neu Wumlstorf, 28. Mai 2017

Tagelang werden wir mit Sonnenschein verwöhnt und wieder einmal kündigt sich für die „Vossy-Runde“ des TVV Neu Wulmstorf Regen an… Sollten sich diese grauen Vorzeichen etwa bestätigen oder ist das alles anders?

Im letzten Jahr war die Vossy-Runde doch ausgesprochen NASS gewesen. Ich erinnere einige Regen-Flüchtlinge der Vossy-Tour, die ich zwischen Apensen und Buxtehude eingefangen hatte und die mir dann bis Jork-Königreich am Hinterrad hingen.

Heute läßt mich der morgentliche Regen auch etwas verunsichert meine Kleiderwahl treffen. So komme ich mit etwa zwei Minuten Verspätung in Zeven an der Eisdiele an, wo ich im leichten Nieselregen genau niemanden antreffe. Daher starte ich gleich durch über Sassenholz in Richtung Steddorf und rolle weiter über Vierden nach Wohnste.

In Holvede stoße ich unvermittelt auf einen RTF-Wegweiser und folge ihm in Richtung Hollenstedt. Kurz vor Hollenstedt treffe ich auf eine Flotte Gruppe, die von von unserem Jan geführt wird. Wir halten an der Kontrolle im Ort um unsere Trinkflaschen aufzufüllen. Jan hat inzwischen 55 Kilometer auf der Uhr und er wird seine 77er-Runde mit Francesco nun bald abschließen. So trete ich gleich wieder los und erwarte die beiden dann vor der Turnhalle in Neu Wulmstorf, wo vielfältig leckerer Kuchen angeboten wird.

 

Während Jan und Francesco ihr Tageswerk vollbracht haben und einen motorisierten Heimweg antreten, will ich nun nochmals loslegen …